Freiwillige Feuerwehr Oberems
Freiwillige Feuerwehr        Oberems

 

1999 kam, nach intensiver Planung und Vorbereitung, ein neues Löschgruppenfahrzeug nach Oberems. Nach der Beschaffung des Fahrgestells erfolgte der Aufbau zum Löschgruppenfahrzeug bei der Firma Schlingmann in Gissen.

Mittel des Vereins und der Gemeinde, sowie Zuschüsse und gute Verbindungen von Kameraden, machten es möglich.

Ein LF8/6 auf einem Mercedes 814 Fahrgestell mit bis zu 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Das erste Wasserführende Fahrzeug in Oberems!

600 Liter Wasser, Platz für das Hydraulische Rettungsgerät, Stromerzeuger und andere Ausrüstung die zu einem Löschgruppenfahrzeug gehört, macht es für uns zu einem Einsatzfahrzeug, das den meisten Anforderungen absolut gewachsen ist.

 

Und das stellt es unter Beweis, als es am 18.06.1999 bei einem Brand einer Scheune zum Einsatz kommt, noch bevor es am 25.07.1999 im Rahmen eines Frühschoppens offiziell und feierlich in Dienst gestellt werden konnte.
Der Dachstuhl der Scheune konnte zwar nicht mehr gerettet werden, aber ein Übergreifen auf ein Wohnhaus wurde erfolgreich verhindert.

 

Im September 1999 erfasste und zerstörte eine Windböe einen Baucontainer.

 

Im August 2000 verursachte ein Saunabrand einen großen Schaden. Feuerwehren aus Glashütten, Königstein und Kronberg bekämpften mit uns den Brand und verhinderten Schlimmeres.

 

2001 wurde der, in die Jahre gekommene, LT28 durch einen neuen Mannschaftswagen ersetzt. Ein Mercedes Sprinter konnte angeschafft werden. Finanziert durch den Verein mit einem Zuschuss der Gemeinde Glashütten.

 

2003 löst Jochen Moog Theo Wilde als stellvertretenden Wehrführer ab.

 

Im April 2005 fing ein Linienbus Feuer. Trotz unseres schnellen Eingreifens brannte er total aus. Alle Insassen konnten den Bus rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt.

 

Das Gerätehaus wies immer deutlicher schadhafte Stellen an den verschiedenen Ebenen des Flachdaches auf. Auch Lichtkuppeln halten bei Regen nicht mehr dicht. Die Heizung und manche Rohrleitungen mussten saniert werden. Und einiges mehr.
Im Jahr 2006 war es soweit. Das Gerätehaus bekam ein neues Dach. Die Gemeinde Glashütten finanzierte den Aufbau und das Dach, der Verein den Innenausbau. Es wurde aufgestockt und durch das Satteldach entstanden neue Räume. Die Jugendfeuerwehr erhielt einen eigenen Umkleide- und Schulungsraum. WC´s und Waschgelegenheiten fanden ebenso Platz wie ein größerer Raum, der für Versammlungen, Schulungen, oder auch einmal für eine kleine Feier genutzt wird. Auch andere Vereine haben die Räume schon verwendet und auch Ausstellungen und Seminare fanden hier schon statt.

 

Im Sommer 2006 feierte die Freiw. Feuerwehr Oberems bereits ihr 75-jähriges Bestehen. Die Zeiten großer Jubiläumsfeste schien allerdings vorbei zu sein. Ein großes Zelt für 1200 Personen aufzustellen, wie 25 Jahre zuvor, war nun kaum mehr finanzierbar. Ausreichend Helfer zu finden, die bereit sind, fasst ihre gesamte Freizeit für die Planung, Organisation und Durchführung zu opfern war kaum mehr möglich. Aber gefeiert wurde natürlich doch.
Im Rahmen der jährlichen Kerb wurde das Jubiläum begangen. Und auch diesmal gab es eine Festschrift. Für die Organisation wurde auch kein eigener Festausschuss gebildet. Der Vereinsvorstand kümmerte sich um die Planung. Vorsitzender war Timo Bücher.
Am Freitag den 25.August fand die Disco statt. Die vielen Gäste rockten das Zelt bis spät in die Nacht. Am Samstag fand abends der Festkommers, unter Mitwirkung befreundeter Vereine, statt. Danach gab es Tanz mit der Schützenkapelle Finsternthal/Hunoldstal.
Am Sonntag spielte sie zum Frühschoppen wieder auf und unsere Gäste erfreuen sich am Kuchenbüffet und an der hausgemachten Erbsensuppe.

   Letzter Einsatz:

 

09.11.2018

 

H - Gas 2

 

siehe Einsätze

 

Nächste Termine der Einsatzabteilung:

Wird geladen...

Nächster Termin des Vereinsvorstandes:

 

 

Mini-Feuerwehr

 

Nächster Termin am

          siehe Minifeuerwehr

Jugendfeuerwehr

 

Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Mittwoch um 18:30 Uhr zur Übung.

(Nicht in den Ferien)

Besucher unserer Seite:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Oberems e.V.